OSTERLIEDER



Wer wälzt uns den Stein von des Grabes Tür? (Markus 16,3)



Des Morgens früh am dritten Tag,

da noch der Stein am Grabe lag,

erstand er frei ohn' alle Klag'.

Halleluja, halleluja, halleluja!


EG 103, 2 / GL 328, 2




Ostern - Licht nach dunkler Nacht

 


Ausreichendes Datenvolumen und high speed erforderlich !

Bitte etwas Geduld beim Laden der Filme !


 



Frühlingslied
Ludwig Hölty (1748 - 1776)
Die Luft ist blau, das Tal ist grün,
die kleinen Maienglocken blüh'n
und Schlüsselblumen drunter;

der Wiesengrund ist schon so bunt
und malt sich täglich bunter.
Drum komme, wem der Mai gefällt
und freue sich der schönen Welt
und Gottes Vatergüte,
die diese Pracht hervorgebracht,
den Baum und seine Blüte.